Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Nächster Neuzugang RB verpflichtet Victoria Krug vom SV Meppen

Victoria Krug im Duell mit Adrijana Mori von Turbine Potsdam (l.).

Victoria Krug im Duell mit Adrijana Mori von Turbine Potsdam (l.).

Bei den Zweitliga-Frauen von RB Leipzig geht die Kaderplanung für die neue Saison zügig voran. Mit Victoria Krug von Erstligist SV Meppen präsentierte die Elf von Trainerin Katja Greulich am Freitag schon den sechsten Neuzugang für die Mission Bundesliga-Aufstieg.

Die Defensivakteurin (23) erhält einen Zweijahresvertrag bis Juni 2023. Krug kam in der abgelaufenen Saison 23-mal für Meppen zum Einsatz (1 Tor). Ausgebildet wurde die frühere Junioren-Nationalspielerin bei Turbine Potsdam, wo sie von 2013 bis 2017 in der U17, der zweiten Mannschaft und im Bundesliga-Team zum Einsatz kam. 

Zuvor hatte RB bereits Abwehrspielerin Frederike Kempe und Offensivspielerin Gianna Rackow (beide Bayer 04 Leverkusen), Mittelfeldspielerin Barbara Brecht und Angreiferin Maria Cristina Lange (SGS Essen) sowie Torhüterin Carina Schlüter (Bayern München) verpflichtet. Alle kommen aus der 1. Liga an den Cottaweg. Ein deutliches Zeichen an die Konkurrenz, dass die Greulich-Elf nächste Saison ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden will. Im Vorjahr war RBL als Liganeuling mit Platz drei in der Nordstaffel knapp am Durchmarsch ins Oberhaus gescheitert. (RBlive/fri)