Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verfügung:  ↻ Aktualisieren

RB-Leihspieler kehren zurück Neue Chance für Lookman

Hat in Leipzig wieder eine Zukunft: Ademola Lookman.

Hat in Leipzig wieder eine Zukunft: Ademola Lookman.

Die Zukunft der zuletzt verliehenen RB-Kicker Ademola Lookman (18 Millionen Euro Ablöse) und Marcelo Saracchi (12 Millionen) ist weiter offen. Noch gibt es keine Käufer für den Briten und den Uruguayer. Der Sportbuzzer berichtet nun, dass beide in Kürze wieder beim RB-Training am Cottaweg dabei sein werden. Laut RBlive-Informationen sind beide kommende Woche wieder in Leipzig am Start.

Insbesondere Lookman soll unter Jesse Marsch eine neue Chance erhalten. Falls sich kein Abnehmer finde, soll der Dribbler bleiben. Lookman war im vergangenen Jahr an den FC Fulham ausgeliehen, spielte die ersten zwei Drittel der Saison viel, erzielte vier Tore und steuerte vier Assists bei. Doch kaufen kann/will das Team von Manager Marco Silva den 23-Jährigen nicht.

Kluivert darf bei AS Rom nicht mehr mittrainieren

Lookmans Comeback in Leipzig würde freilich die Chancen von Justin Kluivert auf einen Verbleib bei RB schmälern. Der Offensivmann wat in der vergangenen Saison ausgeliehen. Doch die AS Rom will den Flügelstürmer auch nicht zurück. Laut Sky Italia hat der neue Römer Trainer José Mourinho acht Spieler aus dem Kader gestrichen – darunter auch Kluivert. Diese Kicker seien schriftlich gebeten worden, nicht zum Trainingsauftakt zu erscheinen. Ob Kluivert künftig wieder bei Rasenballsport mittrainieren und -spielen darf, hängt also auch davon ab, ob Lookman noch einen neuen Arbeitgeber findet.

Saracchi soll nach anderthalb Jahren Leihe an Galatasaray möglichst schnell weiterverkauft werden. Alexander Sörloths Ex-Klub Trabzonspor hat Interesse an dem Mann mit der Vorliebe für Mate-Tee. Doch die Transfersumme dürfte eher die Hälfte von dem betragen, was RB einmal für den Linksfuß bezahlt hat. Doch das kann RBK verschmerzen, schließlich geht es vor allem darum, den aktuell 30 Mann starken Kader noch deutlich auf etwa 24 Spieler zu verkleinern.

Auch Marcel Halstenberg, Marcel Sabitzer, Alexander Sörloth und Hee-chan Hwang sind noch mögliche Kandidaten für einen Wechsel. (RBlive/ukr)