Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte pr├╝fen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht f├╝r Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden f├╝r Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verf├╝gbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Eine neue Version von RBLive steht zur Verf├╝gung:  ↻ Aktualisieren

Werner-Nachfolger aus Salzburg Hwang-Transfer nach Leipzig ist perfekt

Meister und Pokalsieger: Hwang mit Ex-RB-Assistenzcoach Jesse Marsch.

Meister und Pokalsieger: Hwang mit Ex-RB-Assistenzcoach Jesse Marsch.

Es ist soweit! RB Leipzig hat den ersten Transfers des Sommers 2020 unter Dach und Fach gebracht. Wie RB Leipzig am Mittwoch mitteilte, st├Â├čt St├╝mer Hee-chan Hwang von Red Bull Salzburg zum Team von Trainer Julian Nagelsmann. Er bekommt einen F├╝nfjahresvertrag und die R├╝ckennummer 11. Timo Werners alte Nummer.

"Wir konnten mit Hee-chan Hwang einen Spieler verpflichten, der perfekt in unser Anforderungsprofil passt", sagte wenig ├╝berraschend Sportchef Markus Kr├Âsche. "Er kann im Angriff jede Position spielen, ├╝ber die Au├čenbahnen kommen oder als zentrale Spitze agieren. Er macht unsere Offensive mit seiner Schnelligkeit und Wendigkeit noch flexibler. Hee-chan Hwang hat eine gro├čartige Saison in ├ľsterreich gespielt, sowohl als Torj├Ąger und Vorbereiter gegl├Ąnzt und vor allem auch in der Champions League ├╝berzeugt.ÔÇť

F├╝nf-Jahres-Vertrag f├╝r Hee-chan Hwang bei RB Leipzig

Hwang, dessen Transfer sich schon vor Wochen angebahnt hatte, kommt fix nach Leipzig. Die Abl├Âsesumme soll sich auf neun Millionen Euro belaufen, inklusive Bonuszahlungen werden angeblich maximal 14 Millionen Euro f├╝r RB f├Ąllig. Hwang kam in der abgelaufenen Spielzeit auf elf Tore und zw├Âlf Assists in 27 Spielen f├╝r den ├Âsterreichischen Serienmeister.

ÔÇ×Ich freue mich auf die neue Herausforderung bei RB Leipzig", sagte der St├╝rmer nach seiner Verpflichtung. "Und auf die Fu├čball-Bundesliga. Ich komme zu einem jungen Verein mit ehrgeizigen Zielen und einem erfolgshungrigen Team. Das passt genauso zu mir wie der offensive Spielstil. Der Schritt nach Leipzig ist f├╝r mich die n├Ąchste wichtige Entwicklungsstufe als Fu├čball-Profi. Ich m├Âchte mithelfen, dass die Mannschaft so erfolgreich bleibt und dazu nat├╝rlich mit m├Âglichst vielen Toren beitragen.ÔÇť

In Leipzig k├Ânnte der S├╝dkoreaner den zum FC Chelsea abgewanderte Torj├Ąger Timo Werner ersetzen. Dessen R├╝ckennummer elf wird Hwang ├╝bernehmen. Gro├če Fu├čstapfen f├╝r den Angreifer, der in der Saison 2018/19 erfolglos an den Hamburger SV in der 2. Bundesliga ausgeliehen war. (RBlive/mhe)