RB Leipzig

Vorteil für RB Leipzig? Schalke 04 erneuert Rasen vor Duell mit Nagelsmann-Elf

Von Thomas Fritz 01.02.2021, 15:23
So ein holpriger Rasen tut einfach nur weh.
So ein holpriger Rasen tut einfach nur weh. imago/Poolfoto

Der FC Schalke lässt in seiner Arena vor dem Heimspiel gegen RB Leipzig (Samstag/15.30 Uhr) einen neuen Rasen verlegen. Wie Sky berichtete, fuhren am Montagmittag Bagger vor, um die neuen Rasenstücke Richtung Spielfeld zu transportieren. Das Grün des Bundesliga-Schlusslichts hatte sich zuletzt in einem schlechten Zustand befunden. "Der Platz ist nicht so, wie man das in der Bundesliga sehen möchte", sagte Bayern-Coach Hansi Flick.

Bei Fans des FC Schalke stößt der Zeitpunkt des Austauschs allerdings auf Verwunderung, da es die Königsblauen in den nächsten Heimspielen mit RB Leipzig (6.2.) und Borussia Dortmund (20.2.) zu tun bekommen. Zwei technisch starke Teams, deren Kombinationsspiel auf einer "Buckelpiste" vermutlich gelitten hätte. "Hätte man ruhig für das RB- und BVB-Spiel so lassen können", schreibt Schalke-Fan "patte" auf Twitter über den neuen Rasen. "Für uns könnte es nur gut sein."

Fans von RB Leipzig freuen sich über Rasenerneuerung auf Schalke

Genau so sehen es die "rb-fans.de". "Ob das so clever von S04 vor unserem Gastspiel am Wochenende ist? Haben die das Spiel in Mainz nicht gesehen? Für uns natürlich gut", schreiben sie in einem Twitter-Beitrag. In Mainz hatte die Nagelsmann-Elf auf einem schlecht gepflegten Rasen am 18. Spieltag mit 2:3 verloren. Wobei es zu einfach wäre, nur das Grün für die Pleite verantwortlich zu machen. Auch die nicht in Bestform agierende RB-Abwehr hatte ihre Aktie am Mainzer Überraschungssieg.

Und beim VfB Stuttgart gewann RB auf einem schwäbischen "Kartoffelacker" sogar 1:0. „Zum Linienrichter habe ich gesagt, dass er aufpassen soll, ich habe gerade frisch Kartoffeln gepflanzt, er soll bitte nicht überall drüberlaufen”, hatte RB-Coach Julian Nagelsmann nach Spielende gescherzt. Der schlechte Zustandes des Grüns habe „keinen guten Einfluss auf beide Mannschaften” gehabt, stellte Nagelsmann klar, „der VfB wollte auch Fußballspielen. Die sind nicht extra mit ihren Mercedes-Dienstwägen über den Platz geheizt”.

RB Leipzig mit dem zweitschönsten Rasen der Bundesliga

Aufgrund der Dauerbelastung durch die vielen englischen Wochen haben dieses Jahr viele Bundesliga-Vereine mit lädierten Spielflächen Probleme. Bei RB Leipzig gibt es derartige Probleme nicht. Im Vorjahr war das Spielfeld in der Red-Bull-Arena sogar zum zweitschönsten Rasen der Bundesliga gekürt worden. Laut Bild wird die Wiese schon 30 Minuten nach Spielschluss gemäht, die Rasenbeleuchtung läuft bis zu 24 Stunden am Tag. Und Mathias Eichner sei "einer der besten Greenkeeper Deutschlands".