Wer ersetzt Angelino?

Die mögliche RB-Startelf gegen Hertha BSC

Von Thomas Fritz Aktualisiert: 20.02.2022, 14:19
Absolute Beginner: Die mögliche Aufstellung von RB Leipzig gegen Hertha BSC Berlin.
Absolute Beginner: Die mögliche Aufstellung von RB Leipzig gegen Hertha BSC Berlin. (imago/picture point)

Beim 2:2 von RB Leipzig in der Europa League gegen Real Sociedad San Sebastian stellte Coach Domenico Tedesco in einem taktischen Experiment Tyler Adams als zentralen Innenverteidiger auf. Als eine Art Libero sollte Adams das Spiel von hinten lenken. Zur Pause nahm Tedesco den US-Amerikaner wieder runter - aus taktischen Gründen, wie er sagte. Nicht weil Adams schlecht gespielt habe.

Gegen Hertha BSC Berlin dürfte die Rückkehr des zuletzt angeschlagenen Willi Orban in die Dreierkette dem Libero-Expermiment ein Ende setzen. Neben ihm laufen voraussichtlich Lukas Klostermann und Josko Gavrdiol in der Startelf von RB Leipzig auf, Mohammed Simakan rotiert auf die Bank. Auf den Sechserpositionen wird Tedesco vermutlich wieder Konrad Laimer und Kevin Kampl vertrauen. Die rechte Außenbahn dürfte Nordi Mukiele anstelle von Klostermann besetzen, während Angelino auf links krankheitsbedingt wahrscheinlich ausfällt. Für ihn könnte Defensiv-Allrounder Benjamin Henrichs zum Einsatz kommen.

Wie sieht die Gemengelage im Angriff aus? Dass Dani Olmo gegen die Alte Dame eine Verschnaufpause bekommt, ist wahrscheinlich. Aber darf anstelle des quirligen Spaniers Dominik Szoboszlai oder Emil Forsberg spielen? Unser Tipp: Nach seinem Tor gegen Real Sociedad schenkt Tedesco dem Schweden das Vertrauen im offensiven Mittelfeld.

Ganz vorne ist Christopher Nkunku gesetzt. Er dürfte dieses Mal aber einen neuen Partner zur Seite gestellt bekommen: Yussuf Poulsen rückt wohl für den zuletzt blassen André Silva in die Startelf.

Dieses Team könnte gegen Hertha BSC für RB Leipzig auflaufen:

Gulacsi – Klostermann, Orban, Gvardiol – Mukiele, Kampl, Laimer, Henrichs – Forsberg – Nkunku, Poulsen.

Definitiv nicht dabei: Halstenberg (Aufbautraining), Angelino (krank)
Zurück im Kader: Orban