Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Julian Nagelsmann

von Ullrich Kroemer

Nagelsmann holt sich Tipps von „Menschenfänger” Daum

„Er kann wunderschön reden”: Julian Nagelsmann über Christoph Daum.

Christoph Daum und Julian Nagelsmann haben sich bereits mehrfach „intensiv” ausgetauscht. Der 34 Jahre jüngere RB-Trainer schätzt Daums Rhetorik und Erfahrung aus Höhen – und Tiefen. Am Freitag war Daum in Leipzig zu Gast. Mehr…

Julian Nagelsmann im Interview: „Ein Spiel sollte Konzertcharakter haben“

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Julian Nagelsmann.

Ein Fußballspiel sollte sein wie ein Konzert. Die Leute gehen hin und sollen bestens unterhalten werden. Das sagt Julian Nagelsmann, der neue Trainer von RB Leipzig im Interview der Deutschen Presse-Agentur. Wenngleich er einschränken muss: „Als Fan wünscht man sich das vielleicht, aber als Trainer hat man andere Aufgaben, als nur schönen Fußball spielen zu lassen.“ Mehr…

„Keine Angst vor Konsequenzen“: Julian Nagelsmann über Qualität und Entwicklung bei RB Leipzig

Julian Nagelsmann traut sich und RB Leipzig viel zu.

RB Leipzig hat im Schnitt zwei Punkte in der Liga geholt, den Auftakt zur Champions League gewonnen und steht gegen den VfL Wolfsburg in der zweiten Runde des DFB-Pokals. Julian Nagelsmann findet sein Team aber längst noch nicht stabil genug, wie er im zweiten Teil des Faninterviews bei RB-Fans.de erklärte. Dabei ging es ausführlich auch um die Neuzugänge und taktische Herangehensweisen. Mehr…

Julian Nagelsmann unter Beobachtung von Manchester United?

Julian Nagelsmann gehört zu den begehrten Trainern Europas.

Gerade mal zehn Pflichtspiele steht Julian Nagelsmann bisher bei RB Leipzig an der Seitenlinie. Bei sechs Siegen, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen ist der 32-Jährige gut in seine neue Aufgabe gestartet. Aus England gibt es nun Gerüchte, die die Zukunft des Trainers betreffen. Mehr…

von Matthias Kießling

RB Leipzig unter Julian Nagelsmann: Nach sieben Spielen in der Bundesliga voll auf Kurs

RB Leipzig darf überwiegend positiv auf die bisherige Saison schauen.

Eigentlich gilt der zehnte Spieltag in der Bundesliga als jener, nach dem eine erste Bilanz zum Stand der Dinge bei den einzelnen Klubs gezogen werden darf. Bis dahin ist die Tabelle aufgrund der Kürze der Zeit und aufgrund von Spielplaneffekten noch zu verzerrt. Während Wolfsburg und Freiburg beispielsweise bisher vornehmlich gegen Abstiegskandidaten und Teams aus der unteren Tabellenhälfte spielten, hat RB Leipzig ein vergleichsweise schweres Auftaktprogramm absolviert und lediglich beim Auftaktspiel bei Union Berlin eine Mannschaft bespielt, die aktuell im letzten Drittel der Bundesliga zu finden ist. Mehr…

Kein Handy-Verbot mehr bei RB Leipzig unter Nagelsmann

Julian Nagelsmann (RB Leipzig) sieht die heutige Handynutzung kritisch.

RB Leipzigs Cheftrainer Julian Nagelsmann ist nicht dafür bekannt, Phrasen zu dreschen. Im Interview mit RB-Fans zeigt sich der gebürtige Münchner von seiner privaten Seite. Und plauderte mit den Fragestellern darüber, wie er seine Frau kennenlernte, was er nach der Rente für Pläne verfolgt und warum zu viel Zeit am Handy zum Problem wird. Mehr…

„Es fliegen auch mal die Fetzen”: So viel Mitsprache lässt Nagelsmann zu

„Ratsam, sich an das zu halten, was der Trainer sagt”: Julian Nagelsmann gibt Anweisungen, keine Handlungsempfehlungen

Julian Nagelsmann hat vor RB Leipzigs siebtem Bundesligaspiel der Saison bei Bayer 04 Leverkusen Einblicke in seine Art und Weise der Mannschaftsführung gegeben. Dabei ließ der Trainer keinen Zweifel daran, wer das Sagen hat: nämlich er. „Grundsätzlich ist das kein Stuhlkreis und keine Diskussion. Die Spieler kriegen keine Handlungsvorschläge, sondern Anweisungen”, betonte der 32-Jährige. „Am Ende des Tages musst du als Trainer Entscheidungen treffen und auch dafür gerade stehen.” Mehr…

von Ullrich Kroemer

„Zu wenig Stress”, kein „Punch”: Leipzigs Lyon-Lehren für Leverkusen

„Gratwanderung”: RB-Trainer Julian Nagelsmann

Zeit, um das 0:2 in der Champions League gegen Lyon im Detail mit seiner Mannschaft zu besprechen, blieb Julian Nagelsmann und seinen Assistenten nicht. Die Vorbereitung für das wichtige Bundesligaspiel bei den punktgleichen Leverkusenern am morgigen Samstag (15.30 Uhr) stand im Vordergrund. Der RB-Trainer behandelte mit seinem Team lediglich zwei, drei inhaltliche Schwerpunkte mit Szenen aus den vergangenen Spielen. Ein „Summary”, wie Nagelsmann sagte. Mehr…

von Matthias Kießling

„Gutes Spiel gemacht“: Julian Nagelsmann sorgt nach RB-Niederlage für Verwunderung

Hatte RB Leipzig gegen Olympique Lyon einfach nur Pech?

Für Verwunderung sorgte Julian Nagelsmann nach der 0:2-Niederlage gegen Olympique Lyon nicht nur bei den versammelten Medienvertretern, sondern auch bei den Fans. „Wir haben ein gutes Spiel gemacht mit viel Power und Leidenschaft“, analysierte der Trainer von RB Leipzig. Die Reaktion der Anhängerschaft war zumindest online mit Unverständnis noch eher harmlos umschrieben. Mehr…

„Shut up!”: Referee Lahoz zeigt RB-Urgestein Rot, Nagelsmann Gelb

Zweite Gelbe Karte: Referee Lahoz verwarnt Trainer Julian Nagelsmann und Silvinho

Der spanische Schiedsrichter Antonio Mateu Lahoz ist bekannt für seine rigorose Spielleitung. Und für ein lockeres Händchen bei Gelben und Roten Karten. „Es gab mit diesem Schiedsrichter noch kein Spiel in Spanien, das mehr als 40 Minuten Netto-Spielzeit hatte”, sagte RB-Trainer Julian Nagelsmann nach RB Leipzigs 0:2 gegen Olympique Lyon. Auf dem Spielfeld hatte der 42-Jährige aus Valencia die Partie mit drei Gelben Karten gegen RB-Spieler noch weitgehend im Griff. Bei seinen Reglementierungen für Trainer und Staff hingegen schoss Lahoz mit ebenfalls drei Karten – zwei Gelben und einer Roten – deutlich über das Ziel hinaus. Mehr…

von Matthias Kießling

RB Leipzig will gegen kriselndes Olympique Lyon wachsam sein

RB Leipzig gegen Olympique Lyon.

Wer den Fragen der französischen Journalisten und den Antworten von Abwehrmann Marcelo und Trainer Sylvinho in der Pressekonferenz am Tag vor dem Champions-League-Spiel bei RB Leipzig zuhörte, konnte den Eindruck bekommen, dass Olympique Lyon fast schon in einer existenziellen, sportlichen Krise steckt. Irgendwo kurz vor Abmeldung vom höherklassigen Spielbetrieb. Mehr…

Titel-Hype nervt Nagelsmann: „Fangen nicht an, den Rathaus-Balkon zu schmücken”

„Wer durchdreht, ist fehl am Platz”: Julian Nagelsmann

RB Leipzig wird dieser Tage von allen Seiten die Rolle als Titelanwärter zugeschoben. Von Journalisten, TV-Experten ebenso wie von den Konkurrenten. Trainer Julian Nagelsmann hat vor allem damit zu tun, den Hype um den ersten Tabellenplatz von seiner Mannschaft fern zu halten. Ironisch sagte der 32-Jährige vor dem Spitzenspiel gegen die fünftplatzierten Schalker: „Wenn man die Tabelle anschaut und den Spieltag einkreist und die 14 Punkte Vorsprung, die wir auf Platz zwei haben, dann ist es relativ einfach, demütig zu bleiben.” Nagelsmann betonte: „Wer am fünften Spieltag durchdreht, ist fehl am Platz im Leistungssport Fußball, wo es darum geht, Leistungen zu bestätigen und zu wiederholen.” Mehr…

Bloß kein Valium: Nagelsmann lobt Marcelo Saracchi und spricht seine Schwächen an

Marcelo Saracchi könnte für RB Leipzig gegen den FC Schalke 04 in die Startelf rutschen.

Sollte es für den angeschlagenen Marcel Halstenberg am Samstag bei RB Leipzig gegen den FC Schalke 04 (28. September ab 15.30 Uhr) nicht für einen Einsatz reichen, könnte Marcelo Saracchi die Startelf winken. Ob Julian Nagelsmann dem Uruguayer allerdings schon das Vertrauen schenkt, von Beginn an zu spielen, hängt auch an der taktischen Diszipliniertheit des Linksfußes. Mehr…

von Matthias Kießling

Führung „sehr gut wegverteidigt“ – RB Leipzig mit Jubiläumsauswärtssieg in Bremen

Julian Nagelsmann coacht RB Leipzig zum zehnten Auswärtssieg in der Bundesliga im Jahr 2019.

Zwölf Auswärtsspiele hat RB Leipzig in der Bundesliga im Jahr 2019 bestritten. Lediglich einmal musste man sich dabei geschlagen geben. Bei der 1:2-Niederlage in Bremen zum Abschluss der Vorsaison hatte Ralf Rangnick eine Woche vor dem Pokalfinale seine B-Elf auflaufen lassen. Dazu kam noch ein 3:3 in Mainz. Ansonsten stehen ausschließlich Siege in der Bilanz des Kalenderjahres. Das 3:0 in Bremen am Samstag war entsprechend bereits der zehnte Auswärtssieg in der Bundesliga im Jahr 2019. Dazu kamen noch Auswärtssiege im DFB-Pokal in Augsburg, Hamburg und Osnabrück und das 2:1 zuletzt in der Champions League in Lissabon. Macht 14 Auswärtssiege in 16 Spielen. Mehr…

von Ullrich Kroemer

„Riesen-Chance für uns”: Was RB Leipzig jetzt zur Titelreife braucht

Torschützen: Marcel Sabitzer und Willi Orban nach dem 3:0 bei Werder Bremen.

Willi Orban schritt nach dem 3:0 bei Werder Bremen – für RB das dritte Spiel binnen einer Woche – glücklich in die Kabine. Den Bayern ein Remis abgetrotzt, zum Champions-League-Start in Lissabon triumphiert und nun gegen Werder Bremen in der Bundesliga effektiv und abgezockt nachgelegt. „Das war zum Abschluss der englischen Woche ein schönes Ergebnis”, sagte Leipzigs Kapitän in den Katakomben des Weserstadions. Mehr…

„Ziel Weihnachten”: Bis zum Fest soll Nagelsmanns neue Taktik sitzen

Bis der Weihnachtsmann kommt, müssen Leipzigs Spieler die neuen Anforderungen verinnerlicht haben.

Julian Nagelsmann ist ein ungeduldiger Typ – für einen Bundesliga-Trainer ist das Stärke und Schwäche zugleich. „Bei mir muss immer alles super schnell funktionieren”, sagte RB Leipzigs Chefcoach jüngst dem „Kicker”. In der Vorbereitung ging Nagelsmann der Lernprozess im Team noch nicht schnell genug. Mehr…

Rotation gegen Bremen? Nagelsmann ist „kein Freund davon, sechs, sieben Spieler zu tauschen“

Julian Nagelsmann

RB Leipzigs Trainer Julian Nagelsmann verbrachte die ersten Minuten der Pressekonferenz vor dem Samstagabendspiel bei Werder Bremen damit, aufzuzählen, welche Spieler auf der Kippe stehen oder definitiv ausfallen. Darunter befinden sich fünf potenzielle Startelfspieler. Trotzdem werde er nicht wild rotieren, sagte er. „Ich bin kein Freund davon, sechs, sieben Spieler zu tauschen.“ Mehr…

von Ullrich Kroemer

„Den Bock umstoßen”: Nagelsmann will den Bremen-Fluch bezwingen

Schmales Gesicht: Julian Nagelsmann war bislang überschaubar erfolgreich im Bremer Weserstadion.

Für RB Leipzig war im Bremer Weserstation bislang nicht viel zu holen. Im starken Bundesligapremieren-Jahr kassierte Rasenballsport unter Trainer Ralph Hasenhüttl in der Hansestadt ein 0:3. Im Jahr darauf wendete Ademola Lookman die partie zu einem 1:1. Und am letzten Spieltag der Vorsaison war es Oldie Claudio Pizarro mit seinem Siegtreffer kurz vor Schluss, der Leipzig ärgerte. Mehr…

RB Leipzig nach dem Sieg in Lissabon: „Wir wollen als Tabellenerster weiterkommen“

Das erste Tor von RB Leipzig in Lissabon gab den Träumen von der K.o.-Phase weiter Nahrung.

Erstmals startete RB Leipzig durch das 2:1 bei Benfica Lissabon mit einem Sieg in einen europäischen Wettbewerb. Erstmals gewann auch Julian Nagelsmann eine Partie in der Champions League. Es könnte für den Bundesligisten ein Schlüsselspiel in Gruppe G gewesen sein. Zumal man sofort die Tabellenführung übernahm, da sich St. Petersburg und Lyon in einem umkämpften Duell der Gruppenkonkurrenten 1:1 trennten und gegenseitig Punkte wegnahmen. Mehr…

Bereit zur Jagd: RB Leipzig will beweisen, „dass wir besser als Benfica sind“

Wir wollen zeigen, dass wir zurecht in der Champions League spielen“: Julian Nagelsmann.

Julian Nagelsmann ist für seinen Mut bekannt, Kleidung zu tragen, die nicht aller Welt sind. Für seinen Debüt-Auftritt in der Champions League als Trainer von RB Leipzig hat er die eigenen Grenzen aber noch einmal verschoben. Der 32-Jährige erklärte am Tag vor der Partie bei Benfica Lissabon am Dienstag (21 Uhr), er werde ein blaues Hemd mit weinroter Krawatte tragen. „Und für die Fahrt zum Stadion ein Sakko im englischen Jagdstil.“ Mehr…

Bayern-Spiel hilft RB Leipzig in „hitziger Atmosphäre“ bei Benfica

Julian Nagelsmann und RB Leipzig stehen nach dem Spiel gegen Bayern München in der Champions Leaue vor der Aufgabe Benfica Lissabon.

Das Unentschieden gegen Bayern München hält RB Leipzig in der Bundesliga an der Tabellenspitze. Und es zeigt auch den Weg auf, den Julian Nagelsmann mit seiner Mannschaft in der Champions League gehen will, wo es am Dienstagabend bei Benfica Lissabon (17. September ab 21 Uhr) zur Sache gehen wird. Die Portugiesen hatten in ihrem Ligaspiel am Wochenende einen 2:0-Arbeitssieg gegen Gil Vicente FC eingefahren. Mehr…

Julian Nagelsmann: Reaktionen auf Champions-League-Los „teilweise respektlos“

Julian Nagelsmann, Trainer bei RB Leipzig.

Julian Nagelsmann hat im Interview mit dem Kicker (Print) um Geduld für die Integration der Neuzugänge geworben. „Die Erfahrung hat gezeigt, dass Neuzugänge meist ein wenig länger brauchen, um damit zurechtzukommen, was ich möchte“, erklärt der Trainer von RB Leipzig. Das liege an der deutschen Sprache, aber auch an Überforderungen im Training. „Bei einem Spieler wie Ademola Lookman, der in Everton sehr wenig gespielt hat, bedarf es dann mehr Zeit als etwa bei Christopher Nkunku, der letztes Jahr 29 Spiele bei PSG gemacht hat. Das ist völlig normal.“ Mehr…

von Matthias Kießling

„Hätten schon in der ersten Halbzeit umstellen müssen“: Nagelsmann erklärt späten Taktik-Wechsel

Julian Nagelsmann wartete bis zur Halbzeitpause, bis er RB Leipzig eine dringend nötige Systemumstellung verpasste.

Mit einem glücklichen 1:1 war RB Leipzig gegen den FC Bayern München am Samstagabend durch einen späten Elfmetertreffer (Emil Forsberg) zur Pause in die Kabine gegangen. Phasenweise dominierte in den 45 Minuten zuvor das Gefühl, dass bei den Leipzigern ein Mann weniger auf dem Platz stand. Mit 76 Prozent Ballbesitz erdrückte der FCB die Gastgeber förmlich. Mehr…

von Martin Henkel

Nagelsmann und die Bayern: Heimliche Romanze?

Top-attraktiv: Leipzigs Trainer Nagelsmann (l.) und Bayern-Coach Kovac.

Julian Nagelsmann will heute noch zum Friseur. Das macht bei seinen ohnehin kurzen Haaren zwar keinen sonderlich großen Unterschied. Doch der Trainer von RB Leipzig verspricht sich von dem Schnitt, dass es ihm im Spiel gegen die Bayern am Samstag (18.30 Uhr) und dessen Trainer Nico Kovac „vielleicht hilft.“ Mehr…

Hoeneß über Nagelsmann: „Er muss noch älter werden“

Uli Hoeneß hält viel von Julian Nagelsmann.

Uli Hoeneß freut sich auf das Ende dieser Länderspielpause – und hätte nichts gegen weniger von diesen Unterbrechungen im Club-Spielbetrieb einzuwenden. „Die Bundesliga hat eine ganz andere Attraktivität als diese Länderspiele“, sagte der scheidende Präsident des deutschen Fußball-Rekordmeisters FC Bayern München in der Abendzeitung. Mehr…

Julian Nagelsmann freut sich über Matthäus-Lob

Julian Nagelsmann (li) nimmt das Lob von Lothar Matthäus (re) gern entgegen.

Mit besonderem Lob hat Ex-Nationalspieler und Sky-Experte Lothar Matthäus zuletzt RB Leipzig und Julian Nagelsmann überschüttet: „Ich bin Fan von Leipzig, die Spielart gefällt mir: die Spieler, die Geschwindigkeit, die Aggressivität, das System“, hatte er in Berlin erklärt. „Ich glaube an diese Mannschaft. Ich bin auch von Julian Nagelsmanns Art begeistert, nicht nur, wie er die Mannschaft coacht, sondern auch, wie er sich nach außen in Interviews verhält, sehr selbstbewusst, aber auch kritisch.“ Mehr…

von Ullrich Kroemer

Nagelsmann verordnet Leipzig Mut: „Zu viel Respekt oder Angst wären falsch”

„Respekt vor jedem Lebewesen, aber nicht zu viel”: RB-Trainer Julian Nagelsmann gegen Niko Kovac

Julian Nagelsmann ließ beim verbalen Vorgeplänkel vor dem Topduell gegen Bayern München (die PK zum Nachlesen im Ticker) nicht den geringsten Zweifel an seinem Siegeswillen aufkommen. „Es ist mein Credo Respekt zu haben vor jedem Lebewesen, vor jedem Gegner”, schickte Nagelsmann nur höflich voraus, um gleich zu betonen: „Aber zu viel Respekt oder Angst sind falsch. Man muss schon mutig auftreten und sich zutrauen, gewinnen zu können.” Keine Frage, RB Leipzig spielt unter Nagelsmann mit voller Überzeugung und breiter Brust auf Sieg gegen den Rekordmeister. Mehr…

Julian Nagelsmann: Binnen drei Jahren zum ersten Titel mit RB Leipzig?

Julian Nagelsmann

Julian Nagelsmann hat erneut seine Titelambitionen mit RB Leipzig bekräftigt und glaubt an eine erfolgreiche Spielzeit. „Ich bin mir sicher, dass wir eine gute Saison spielen werden“, erklärte der RB-Trainer bei bundesliga.com. „Ob das reicht, einen Titel zu gewinnen, weiß ich nicht. Jürgen Klopp brauchte mit Dortmund und Liverpool dafür drei Jahre.“ Mehr…

von Ullrich Kroemer

Dank der richtigen Mixtur: Spitzenplatz für ein Spitzenteam

Die Mischung stimmt: Timo Werner und die Kollegen bei RB Leipzig.

Die Aussagekraft von Tabellen nach drei Spieltagen ist für den Ausgang der Meisterschaft ähnlich gering wie eine Wahlumfrage ein Jahr vor dem Urnengang. Das wissen sie auch bei RB Leipzig. Im Sport wie in der Politik gibt es Unwägbarkeiten, unvorhergesehene Schwankungen und Ausfälle. Und doch lässt sich bereits zu diesem frühen Zeitpunkt eine erste Tendenz ablesen: Mit RB Leipzig, erstmals seit dem 13. Spieltag 2016/17 wieder Tabellenführer der Fußball-Bundesliga, ist in diesem Jahr auch dauerhaft ganz oben zu rechnen. Mehr…

von Ullrich Kroemer

„In Zukunft noch besser”: RB hat schon den FC Bayern im Kopf

„Das beste der drei Saisonspiele”: Trainer Julian Nagelsmann bejubelt das 1:0 von Timo Werner

Wenn es nach Willi Orban ginge, könnte RB Leipzig gut und gern auf die Länderspielpause verzichten. „Wir hätten gern weitergespielt, weil wir gerade in einen Flow gekommen sind”, sagte der RB-Kapitän. „Mit drei Siegen und neun Punkten haben wir einen perfekten Start hingelegt.” Mehr…

Rose über Nagelsmann: „Vielleicht ist er ja auch ein ganz lässiger Typ?”

„Vielleicht ist er ja auch ein ganz lässiger Typ!. Marco Rose hält viel von Julian Nagelsmann.

Julian Nagelsmann und Marco Rose schätzen sich, obwohl sie sich – ungewöhnlich im Profifußball – noch nie begegnet sind. Vor dem Spiel zwischen Borussia Mönchengladbachund RB Leipzig an diesem Freitag (20.30 Uhr bei RBlive.de im Liveticker) bezeichnete der Leipziger Coach seinen Kollegen als „coolen Typen”. Nagelsmann sagte: „Ich halte exrem viel von ihm.” Mehr…

von Matthias Kießling

Mönchengladbach gegen RB Leipzig: Duell zweier Umbruchteams

Borussia Mönchengladbach gegen RB Leipzig

Ein bisschen schienen Marco Rose und Julian Nagelsmann vor dem direkten Aufeinandertreffen mit Mönchengladbach und RB Leipzig (30.08.2019, 20.30 Uhr) jeweils über sich selbst zu sprechen und Verständnis für ihre eigene Situation einzufordern, als sie den Gegner analysierten. Mehr…

„Negativste Seite meines Berufs”: Nagelsmann leidet bei der Kadernominierung

„Spieler temporär traurig machen”: RB-Trainer Julian Nagelsmann.

Julian Nagelsmann hat am Freitag die Qual der Wahl. Bis auf die Langzeitverletzten hat er für das Bundesligaspiel bei Borussia Mönchengladbach erstmals in dieser Saison alle Spieler zur Verfügung. Das ist erfreulich, bedeutet aber auch: Drei Feldspieler dürfen gar nicht erst mit an den Niederrhein fliegen; die acht Feldspieler, die auf der Bank sitzen, müssen auf Einwechslungen hoffen. Mehr…

Julian Nagelsmann sieht bei Timo Werner keine Verhaltensveränderungen

Die Zukunft von Timo Werner ist zumindest für ein Jahr geklärt.

„Ich habe die letzten zwei Tage im Training zugeschaut und das Gefühl, dass es im Moment gut für ihn ist, zu wissen, wo er in den nächsten Jahren, auf jeden Fall in der nächsten Saison, aufgehoben ist“, will Ralf Rangnick nach der Vertragsverlängerung von Timo Werner bei RB Leipzig einen Stimmungs- und Verhaltensumschwung beim Stürmer beobachtet haben. Mehr…

Champions-League-Auslosung: Julian Nagelsmann wünscht sich Abwechslung – Schwierige Kadernominierung

RB Leipzig wartet darauf, gegen wen es in der Gruppenphase der Champions League geht.

Am Donnerstagabend wird in Monaco die Gruppenphase der Champions League ausgelost. Insgesamt 32 Teams liegen in den Lostöpfen. RB Leipzig befindet sich aufgrund erst zweier Teilnahmen an europäischen Wettbewerben in Lostopf 4 der Mannschaften mit dem schwächsten UEFA-Koeffizienten und könnte deswegen beispielsweise in einer Gruppe mit Manchester City, Real Madrid und Olympique Lyon landen. Mehr…

Nagelsmann lobt Schick, hat aber keine „Kadernot“

Julian Nagelsmann lobte Patrick Schick, braucht ihn aber nicht.

Der Name Patrik Schick von AS Rom hält sich hartnäckig in der Gerüchteküche bei RB Leipzig, der im Falle eines Abgangs von Jean-Kevin Augustin zur Option im Sturm werden könnte. „Natürlich“ kennt er ihn, verriet Julian Nagelsmann auf der Pressekonferenz vor dem Spiel in Mönchengladbach. Mehr…

Nagelsmann: „Ein Unentschieden wäre gerechter gewesen”

Abgekühlt: Trainer Julian Nagelsmann verschafftr sich mit einem Eiswürfel etwas Abkühlung gegen die Hitze

Julian Nagelsmann: „Ein glücklicher Sieg, ein Unentschieden wäre sicherlich gerechter gewesen. Wir hatten weniger Zugriff und Balleroberungen, als wir es uns erhofft haben. Es war nicht einfach, Druck aufzubauen. Ein glücklicher Sieg, der glücklich macht, es war aber nicht immer schön anzuschauen wie vielleicht noch in Berlin. Wir hatten eigentlich erwartet, dass Eintracht mehr lange Bälle spielt – das haben wir fehleingeschätzt.” Mehr…

Näher an der Fankurve: Nagelsmann wechselt die Trainerbank

Julian Nagelsmann.

RB Leipzigs neuer Trainer Julian Nagelsmann, sein Staff und die Auswechselspieler werden künftig nicht mehr rechts des Spielertunnels sitzen, sondern auf der linken Auswechselbank. Das kündigte Nagelsmann bei der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Eintracht Frankfurt (Sonntag, 15.30 Uhr). Mehr…

Stimmungsboykott bei Union-Spiel: Markus Krösche kritisiert mangelnde Fairness

Markus Krösche war mit dem Stimmungsboykott der Union-Fans eher semi-zufrieden.

Markus Krösche hat den Stimmungsboykott beim Spiel zwischen Union Berlin und RB Leipzig kritisiert. „Aus Union-Sicht gesehen war das eigentlich ein Tag zum Feiern und dann macht man einen Stimmungsboykott wegen dem Gastverein“, erklärte der Sportdirektor am Donnerstag-Abend auf einer LVZ-Veranstaltung und sah darin auch fehlenden Respekt gegenüber seinem Klub. „Das ist unfair gegen uns. Es geht um Fairplay, es geht um Sport. Da gehört es dazu, dass man jeden Gast würdigt und fair behandelt.“ Mehr…

Trotz Unmut auch bei RB Leipzig: Trainer werden nach vier gelben Karten gesperrt

Darf sich Julian Nagelsmann künftig häufiger die Zeit auf der Tribüne vertreiben? (Foto. imago images / ULMER Pressebildagentur)

In der Bundesliga werden Trainer und andere Teamoffizielle künftig nach der vierten Gelben Karte gesperrt. Das hat die Generalversammlung der 36 Profivereine auf Antrag des Präsidiums der Deutschen Fußball Liga (DFL) am gestrigen Mittwoch in Berlin beschlossen. Zuvor war sogar über eine Sperre bereits nach drei Gelben Karten spekuliert worden. Mehr…

von Matthias Kießling

RB Leipzig unter Julian Nagelsmann: „Mehr Struktur im Spiel“

Julian Nagelsmann darf sich freuen, dass seine Ideen schon im ersten Bundesligaspiel zum Erfolg führten.

Zwei Auswärtsspiele, zwei Siege. Insbesondere das 4:0 bei Union Berlin war überraschend deutlich und souverän. So früh nach dem Trainerwechsel hin zu Julian Nagelsmann hatte man eigentlich noch nicht damit gerechnet, dass die im Detail neuen Abläufe bei RB Leipzig schon so gut funktionieren. Mehr…

Kapitän Orban nach dem Triumph: „Union ist mit dem 4:0 noch gut bedient”

Willi Orban gegen Stürmer Sebastian Andersson

Julian Nagelsmann (Trainer RBL): „Ich bin sowohl mit dem Ergebnis als auch mit dem Großteil des Spiel hochzufrieden. Union hat anfangs kompakt verteidigt, sehr enge Ketten. In der Anfangsphase sind wir nicht hinter die Abwehrreihe gekommen und auch hinter die Mittelfeldkette sind wir zu wenig gekommen. Beim 1:0 haben wir es dann geschafft, da haben wir ein paar Lockbälle auf die Sechs über die Flügel eingeleitet und ein sehr schönes Tor geschossen. Auch in der Folge hatten wir viele Chancen zu mehr Toren. In der zweiten Hälfte war es wichtig, dass wir den Druck überstehen. Danach haben wir aus eigenem Ballbesitz viele Chancen kreiiert, mit viel Tempo, haben befreit aufspielen können. Wir hatten einen guten Mix im Spiel, ich bin zufrieden.” Mehr…

RB Leipzig startet in die Saison: Pressekonferenz vor dem Spiel bei Union Berlin

Pressekonferenz bei RB Leipzig mit Julian Nagelsmann.

Heute findet bei RB Leipzig die Pressekonferenz vor dem ersten Spieltag der Bundesliga statt. Trainer Julian Nagelsmann wird dabei Gesprächspartner sein. Am Sonntag tritt RB zum Abschluss des Spieltags im Stadion an der Alten Försterei bei Union Berlin an (18.08.2019, 18.00 Uhr). Als Vorjahresdritter ist RB beim Aufsteiger bei dessem ersten Bundesligaspiel der Vereinsgeschichte sicherlich favorisiert. Mehr…

Mehr Ballbesitz für RB: Yussuf Poulsen mag Nagelsmanns Ideen

Herausfordernd, aber gut: Yussuf Poulsen arbeitet gerne unter Trainer Julian Nagelsmann.

Stürmer Yussuf Poulsen begrüßt die neuen Ideen von Trainer Julian Nagelsmann für eine unausrechenbarere Spielweise von Bundesligist RB Leipzig. „Wir möchten in dieser Saison mehr kontrollierten Ballbesitz, damit wir nicht ausschließlich pressen und nur Umschaltsituationen haben“, sagte der dänische Nationalspieler im Amazon-Interview: „Wir müssen eine gute Balance finden und wollen unter dem neuen Trainer den nächsten Entwicklungsschritt machen.“ Mehr…

Nagelsmann: „Werner kann sich selbst viel Druck nehmen“

Julian Nagelsmann nimmt Werner den Druck, aber empfiehlt eine schnelle Entscheidung – pro RB Leipzig?

Julian Nagelsmann konnte das erste Pflichtspiel bei RB Leipzig trotz leicht angespannter Personallage und durchwachsener Vorbereitung erfolgreich bestreiten. Im Interview mit dem Sportinformationsdienst (SID) spricht der 32-Jährige auch über die Zukunft von Timo Werner. Mehr…

RB Leipzig vor dem Auftakt: „Das wird ein ähnliches Spiel wie in Osnabrück, nur dass Union mehr Qualität hat“

Marcel Sabitzer will auch im Spiel bei Union Berlin mit RB Leipzig voll da und erfolgreich sein.

Nach dem intensiven und schweren Spiel beim VfL Osnabrück, wo RB Leipzig in der ersten Runde des DFB-Pokal verdient mit 3:2 gewann, wartet zum Bundesligaauftakt bei Union Berlin eine vergleichbare Aufgabe. „Das wird ein ähnliches Spiel wie in Osnabrück, nur dass Union mehr Qualität hat“, wirft Marcel Sabitzer einen Blick voraus auf das erste Ligaspiel. In Berlin warte wie schon in Osnabrück ein „Hexenkessel“ und ein „zweikampfbetontes Spiel. „Da müssen wir voll da sein“, weiß der Österreicher, der in dieser Art Spiele in seinem Metier ist und auch in Osnabrück als Spieler des Spiels mit zwei Toren voll da war. Mehr…

Spieler des Spiels in Osnabrück: Nagelsmann mit Extralob für Marcel Sabitzer

RB Leipzig feiert in Osnabrück einen 2:0-Sieg.

Gleich zwei Dinge, die Julian Nagelsmann seinem Team in der Vorbereitung auf die neue Spielzeit mit auf den Weg gab, hat sich Marcel Sabitzer beim ersten Pflichtspiel von RB Leipzig zu Herzen genommen. Mit viel Lautstärke erfüllte er die Trainerforderung, dass auf dem Platz stärker miteinander kommuniziert werden müsse. Mit zwei Toren kam er zudem der Aufforderung nach, dass aus dem Mittelfeld mehr Torgefahr kommen müsse. Mehr…