Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prüfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht für Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden für Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfügbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

RB Leipzig Pyrotechnik

Pokal-Pyro: RB ermittelt gegen Fans und kündigt harte Strafen an

Roter Rauch steigt auf: Die RB-Kurve beim DFB-Pokalfinale in Berlin

RB Leipzigs Klubboss Oliver Mintzlaff will die Verantwortlichen für die Pyrotechnik-Aktion beim DFB-Pokalfinale in Berlin zur Rechenschafft ziehen. Im Interview mit der Mitteldeutschen Zeitung (Print und in voller Länge bei mzweb.de) sagte der 43-Jährige: „Die Fans, die Sie ansprechen, sind ein verschwindend geringer Teil, der sich etwa beim Pokalfinale daneben benommen hat, als in einem Block, in dem sich auch viele Familien aufgehalten haben, Pyro gezündet wurde. Dagegen gehen wir scharf vor.” Und weiter: „Die Ermittlungen laufen. Aber gehen Sie davon aus, dass wir jeden, den wir erwischen, hart bestrafen werden.” Mehr…

Geldstrafen-Ranking: RB Leipzig landet ganz weit hinten

Pyroshow für 7000 Euro im RB-Fanblock beim Pokalfinale in Berlin.

Die deutschen Profivereine der höchsten drei Ligen haben in der abgelaufenen Saison 2018/19 knapp 3,4 Millionen Euro an Strafgeldern für verschiedene Fan-Vergehen zahlen müssen. Das sind rund 1,5 Millionen Euro mehr als noch in der Vorsaison. Eine entsprechende Liste hat das Portal „faszination-fankurve“ veröffentlicht. RB Leipzig hat daran nur einen minimalen Anteil. Mehr…

Neue Hausverbote und Vorwürfe: Pyro-Täter aus Salzburg identifiziert

Mal wieder Pyrotechnik im Block der Anhänger von RB Leipzig.

Wenn an diesem Samstag Galatasaray Istanbul zu Gast im Leipziger Stadion ist (15 Uhr), könnte es neblig werden auf den Rängen im Gästeblock. Die Fans von RB Leipzigs Testspielgegner sind als Pyrotechnik-Narren bekannt. Besonders brisant ist das insofern, als dass es in der Leipziger Fanszene in diesen Wochen ohnehin mächtig raucht. Klub und Anhänger führen eine leicht entzündbare Debatte, die die junge Leipziger Fanszene wieder einmal spaltet. Mehr…

RB-Fans mit Plakaten gegen Gewalt – HSV-Fans mit Pyro und Pfeifkonzert

Hamburger SV antwortet mit Pyro und Pfiffen auf Banner von RB Leipzig Fans.

Nach den Ereignissen in Dortmund hatte eine Debatte um Fangewalt die Berichterstattung im Vorfeld der Partie bestimmt. Fans von RB Leipzig wollten gegen den Hamburger SV friedliche Fankultur demonstrieren. Etwa 100 Plakate waren beim Verein angemeldet. Außerdem soll das ganze Stadion ab der 9. Spielminute einen RB-Fangesang anstimmen. Mehr…

BVB gegen RB Leipzig mit voller Südtribüne

„Pils und Bratwurst statt Brause und Popcorn“. Gegen RB-Leipzig könnte es für Fans des BVB auch „Couch statt Stadion“ heißen.

Das kommende Woche bringt RB Leipzig wieder ein Topspiel. Diesmal tritt man beim Vierten der Bundesliga, bei Borussia Dortmund an. Für den BVB ist die direkte Qualifikation für die Champions League das erklärte Saisonziel. Auf die Leipziger auf Platz 2 hat man bereits elf Punkte Rückstand. Von Platz 3 ist man allerdings nur einen Zähler entfernt. Mehr…

Ordner-Ärger im RB-Fansektor

Im RB-Fanblock gab es Ärger.

Kurz vor dem Abpfiff des Bundesliga-Spiels gegen Hertha BSC herrschte im RB-Fansektor B gute Stimmung – dann rückten Ordner in den Block und es gab Ärger. Mehr…