Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um Ihren Besuch bei uns zu verbessern.

Sie sind offline und sehen daher eventuell veraltete Nachrichten.

Sie sind offline, bitte prĂŒfen Sie Ihre Internetverbindung.

Daten konnten nicht fĂŒr Offline-Nutzung gespeichert werden.

Daten wurden fĂŒr Offline-Nutzung gespeichert.

Die von Ihnen aufgerufene Adressse ist leider nicht (mehr) verfĂŒgbar. Wir haben Sie daher auf unsere Homepage umgeleitet.

Ein Angebot von Dumont Newsnet Logo

Dominik Kaiser

Vor dem Bundesligastart: Dominik Kaiser glaubt an Platz 3 fĂŒr RB Leipzig

Dominik Kaiser schaut nicht nur auf seinen eigenen Verein sondern auch immer wieder auf Ex-Klub RB Leipzig.

Dominik Kaiser glaubt an eine erfolgreiche Saison 2019/2020 fĂŒr RB Leipzig in der Bundesliga. „Ich tippe, dass RB die Platzierung der Vorsaison bestĂ€tigen wird“, erklĂ€rt der ehemalige Leipziger Mittelfeldmann im Kicker (Print). In der vergangenen Spielzeit war RB als Dritter ins Ziel gekommen. Auch in dieser Spielzeit will man sich wieder fĂŒr die Champions League qualifizieren und sich gegenĂŒber der Vorsaison möglichst noch verbessern. Als Meister erwartet Kaiser wie in den Vorjahren den FC Bayern MĂŒnchen. Mehr


Dominik Kaiser braucht eine rote Karte, um beim DFB-Pokalfinale dabei zu sein

Dominik Kaiser ist mit seinen Leistungen bei Bröndby IF nicht zufrieden.

Dominik Kaiser, der ehemalige KapitĂ€n von RB Leipzig, verfolgt seinen Ex-Klub auch aus der Ferne noch. Der Erfolg in dieser Spielzeit hat den 30-JĂ€hrigen „nicht ĂŒberrascht. Ich habe der Mannschaft mit dem Trainerteam sehr viel zugetraut, verfolge den Werdegang sehr eng. Sie spielen eine Super-Runde, lassen defensiv wenig bis teilweise gar nichts zu, das war schon beeindruckend“, erklĂ€rt er im Interview mit dem Kicker (Print). Mehr


Dominik Kaiser auf Abschiedstour im GesprÀch mit Fans

Dominik Kaiser verabschiedet sich nach sechs Jahren bei RB Leipzig.

In drei verbleibenden Spielen kann Dominik Kaiser noch auf Einsatzminuten fĂŒr RB Leipzig hoffen. Als nĂ€chstes gegen Mainz 05, weil Ralph HasenhĂŒttl ohne einige StammkrĂ€fte auskommen muss. Bevor sich „Domme“ dann Mitte Mai von den Fans verabschiedet, können die ihn nochmal bei einem gemĂŒtlichen Plausch treffen. Mehr


RB Leipzig auf dem Weg zur Schlussoffensive in der Bundesliga

Peter Gulacsi hat diese Saison im Tor von RB Leipzig mehr zu tun, als ihm lieb sein kann.

Der Scherz von Dominik Kaiser beim KabinengesprĂ€ch Richtung Yussuf Poulsen könnte auch ernst gemeint sein. „Yussi hat jetzt noch vier Spieltage Zeit zu beweisen, ob er im Team ‚Domme & Friends‘ mitspielen darf“, sagte Kaiser. Am 13. Mai ist es soweit. Kaiser wird sein Abschiedsspiel bekommen, er verlĂ€sst RB Leipzig nach sechs Jahren. VerlĂ€sst er einen erneuten Champions-League-Teilnehmer? Oder einen Europa-League-Starter? Oder weder das eine noch das andere? Mehr


Kaiser: „Wir können eine Serie starten“

Dominik Kaiser wird RB Leipzig verlassen – und bekommt das erste Abschiedsspiel der Geschichte.

Dominik Kaiser stand 2018 in der Bundesliga bei der HĂ€lfte der Spiele gar nicht im Kader, saß drei mal ĂŒber 90 Minuten auf der Bank. Auch von dort erkannte der ehemalige KapitĂ€n, was fĂŒr die Mannschaft jetzt im Vordergrund steht. Mehr


Dominik Kaiser bekommt Abschiedsspiel im Mai

Dominik Kaiser wird RB Leipzig verlassen – und bekommt das erste Abschiedsspiel der Geschichte.

RB Leipzig feiert am 13. Mai eine weitere Premiere in der Vereinshistorie: Wenn Dominik Kaiser mit alten WeggefĂ€hrten fĂŒr Domme & Friends gegen RB Leipzig kickt, kommt es zum ersten Abschiedsspiel der Vereinsgeschichte, wie die Leipziger Volkszeitung erfuhr. Mehr


Hamburger SV mit neuem Trainer gegen RB Leipzig

Bernd Hollerbach (li) machte bereits 2016 bei einem Testspiel am Cottaweg Bekanntschaft mit Ralph HasenhĂŒttl (re) und RB Leipzig.

Bernd Hollerbach soll den Hamburger SV aus der Dauerkrise fĂŒhren und die schwierige Rettungsmission beim Bundesliga-Dino zum Happy End bringen. Der 48 Jahre alte Ex-Profi des HSV tritt beim stark abstiegsgefĂ€hrdeten Traditionsclub die Nachfolge des am Sonntag beurlaubten Markus Gisdol an, teilten die Hanseaten am Montag mit. Mehr


Ist der Kaiser-Wechsel nun vom Tisch?

Dass Dominik Kaiser RB Leipzig noch verlÀsst, ist mit der Entlassung von Gisdol bei HSV unwahrscheinlich geworden.

Dominik Kaiser hĂ€tte wohl kaum ein Fan von RB Leipzig den Wechsel zum HSV ĂŒbel genommen. Aber nach der Entlassung von Markus Gisdol darf man erstmal davon ausgehen, dass der Publikumsliebling bis zum Sommer erhalten bleibt. Mehr


Dominik Kaiser bereitet sich auf SC Freiburg vor

Beim Hamburger SV wird Dominik Kaiser nicht wieder auf der Bank sitzen wollen.

Auch bei Dominik Kaiser gibt es tĂ€glich Neues in Sachen Wechsel oder Verbleib bei RB Leipzig. Der Darstellung, mit dem Hamburger SV schon am Samstag gegen Köln zu spielen, widersprach der 29-JĂ€hrige nun bei MDR Sachsen. Mehr


RĂŒckkehr zu RB Leipzig fĂŒr Dominik Kaiser vorstellbar

Dominik Kaiser, ehemaliger KapitÀn von RB Leipzig.

FĂŒr Dominik Kaiser ist es „vorstellbar“, dass er nach seiner aktiven Karriere wieder zu RB Leipzig zurĂŒckkehrt. „Ich bin im stĂ€ndigem Austausch mit Ralf Rangnick. Vertraglich ist da aber jetzt nichts fixiert“, erklĂ€rt er im Interview mit BILD. Mehr


Zieht es Dominik Kaiser im Sommer zum Ex-Trainer?

Dominik Kaiser, ehemaliger KapitÀn von RB Leipzig.

Es ist kein Geheimnis, dass Dominik Kaiser mit seinen Einsatzzeiten bei RB Leipzig unzufrieden ist, auch wenn er einmal kurz in der Champions League ran durfte. Der Mitteldeutschen Zeitung gab der Publikumsliebling einen Einblick in seine Wechselabsichten. Mehr


VerlÀsst Dominik Kaiser RB Leipzig noch im Winter?

Dominik Kaiser, ehemaliger KapitÀn von RB Leipzig.

Bei RB Leipzig hatte man den verdienten Spielern Dominik Kaiser und Marvin Compper zu verstehen gegeben, dass man langfristig ohne sie plant. Der Ex-KapitĂ€n sprach beim Talk mit Guido SchĂ€fer gemeinsam mit dem alten Bekannten Daniel Frahn ĂŒber die schwierige Situation. Mehr


RB Leipzig steht hinter Naby Keita – Kein Verkauf im Winter

Ralf Rangnick und Naby Keita lassen sich auch nach dem Vorwurf der UrkundenfÀlschung nicht auseinanderbringen.

Ralf Rangnick hat einen Verkauf von Naby Keita an den FC Liverpool bereits im Winter ausgeschlossen. „Selbst wenn wir nicht in der Champions League ĂŒberwintern sollten, wĂŒrde es keinen Sinn machen, Naby frĂŒher nach Liverpool gehen zu lassen. Wir wollen natĂŒrlich versuchen, uns in der Bundesliga wieder international zu qualifizieren. Und dazu brauchen wir Naby“, erklĂ€rt der Sportdirektor von RB Leipzig der LVZ. Mehr


Kaum Chancen fĂŒr Marvin Compper und Dominik Kaiser

Die beiden Routiniers Dominik Kaiser und Marvin Compper sind bei RB Leipzig mittlerweile außen vor.

Ralph HasenhĂŒttl hatte immer wieder betont, dass durch seine Rotation bei RB Leipzig alle auf ihre Spiele kommen. Nach den ersten Wochen mit teils riesigen VerĂ€nderungen in der Startelf können aber nicht alle zufrieden sein. Das ist auch Ralph HasenhĂŒttl klar. Mehr


Clemens Fandrich rÀt Dominik Kaiser zur Geduld

Clemens Fandrich (links) kennt das GefĂŒhl von Dominik Kaiser, auf der Bank von RB Leipzig zu sitzen, ganz genau.

Dominik Kaiser gehört derzeit zu den AbgehĂ€ngten bei RB Leipzig. Zusammen mit Benno Schmitz, Marvin Compper und Neuzugang Ibrahima KonatĂ© gehört der Ex-KapitĂ€n zu den Spielern, die bisher in neun Pflichtspielen weniger als 90 Minuten auf dem Platz gestanden haben. Mehr


Dominik Kaiser mit Respekt vor Sechstligisten

Lang, lang ist es her. Dominik Kaiser im Trikot des 1.FC Normannia GmĂŒnd, wo er von 2007 bis 2009 spielte.

Wenn ein Bundesligist zu einem Sechstligisten fĂ€hrt, dann kann da im Normalfall wenig schief gehen. RB Leipzig reist am Sonntag im DFB-Pokal zu den Sportfreunden Dorfmerkingen. Dominik Kaiser bringt fĂŒr das Spiel trotzdem den nötigen Respekt mit, wie er schwaebische.de verrĂ€t. Mehr


Dominik Kaiser verbringt freien Tag im Fußballcamp

Dominik Kaiser.

Heimatbesuch stand fĂŒr Dominik Kaiser an den freien Tagen nach dem Emirates Cup an. Dabei besuchte er auch das Waldstetter Fußballcamp, an dem 77 Kinder teilnahmen. Dort stellte er sich den Fragen der kleinen Kicker, berichtet die SchwĂ€bische Post (Print). Mehr


Dominik Kaiser geht nicht nach Kopenhagen

Dominik Kaiser dementiert.

Dominik Kaiser hat in einem Interview mit der LVZ Spekulationen dementiert, wonach er möglicherweise zu Brondby Kopenhagen wechseln könnte. Die DĂ€nen werden trainiert von RB Leipzigs ehemaligem Trainer Alexander Zorniger, der zuletzt sein Interesse an dem KapitĂ€n des Vizemmeisters kundgetan hatte.Kaiser sagte der Leipziger Volkszeitung: „Wenn ich jetzt gehen wĂŒrde, wĂ€re ich doch bescheuert“, sagte der 28-JĂ€hrige. Er freue sich auf die Herausforderung mit Champions League, Meisterschaft und Pokal. Mehr


Ex-RB-Trainer scharf auf Dominik Kaiser

Alexander Zorniger wĂŒrde Dominik Kaiser gern wieder im eigenen Kraftraum beim Training beobachten.

Ex-RB-Trainer Alexander Zorniger hat bekannt, dass er gern Dominik Kaiser zu Bröndby IF holen wĂŒrde. Mit Kaiser arbeitete Zorniger nicht nur in Leipzig, sondern zuvor schon bei Normannia GmĂŒnd zusammen. Mehr


HasenhĂŒttl: Bekenntnis zu KapitĂ€n Kaiser

Der Trainer und sein Ex-KapitĂ€n: Ralph HasenhĂŒttl und Dominik Kaiser.

RB Leipzigs KapitĂ€n Dominik Kaiser spielte in dieser Saison nur eine Nebenrolle. Vor dem letzten Saisonspiel hat Trainer Ralph HasenhĂŒttl nun seinem SpielfĂŒhrer den RĂŒcken gestĂ€rkt. Kaiser darf seinen bis 2018 laufenden Vertrag erfĂŒllen. Und sogar mehr Einsatzminuten stellte HasenhĂŒttl dem RB-Musterprofi in Aussicht. Mehr


Dominik Kaiser will bleiben und die Bayern kitzeln

Dominik Kaiser, ehemaliger KapitÀn von RB Leipzig.

Dominik Kaiser gehört rein sportlich gesehen zu den Verlierern der Saison. Seit 2012 ist er bei RB Leipzig und gehörte immer zu den Stammspielern. Seit dieser Saison ist das fĂŒr den KapitĂ€n anders. Gerade zu Saisonbeginn bekam er in der Bundesliga noch seine EinsĂ€tze. Im Saisonverlauf gingen die Einsatzzeiten aber immer weiter zurĂŒck. Letztmalig stand er Mitte MĂ€rz gegen Wolfsburg in der Startelf, wurde allerdings zur Pause ausgewechselt. Mehr


Dominik Kaiser: Platz 2 in der Bundesliga als Ziel

Dominik Kaiser, ehemaliger KapitÀn von RB Leipzig.

KapitĂ€n Dominik Kaiser ist davon ĂŒberzeugt, dass RB Leipzig auch am Ende der Saison in der Bundesliga ganz weit vorn stehen kann. Nach kleineren Problemen in den letzten Spielen wolle man „unsere HeimstĂ€rke wieder auf den Platz bringen. Dann bin ich ĂŒberzeugt, dass wir in der Tabelle weiter da stehen, wo wir jetzt gerade sind. Das traue ich uns zu, weil wir uns das mit unserem Spielstil und den Ergebnissen bisher einfach auch erarbeitet haben.“ Das erklĂ€rt er im Interview mit der LVZ. Mehr


Dominik Kaiser: RivalitÀt ja, Gewalt nein

Der ehemalige RB-KapitÀn Dominik Kaiser.

Dominik Kaiser hat nach dem Spiel von RB Leipzig bei Borussia Dortmund Gewalt als Mittel der Auseinandersetzung abgelehnt. „RivalitĂ€t“ gehöre sehr wohl zum Fußball, aber nicht solche „Aktionen“ wie die Angriffe auf RB-Fans vor allem im Vorfeld des Spiels beim BVB. Das erklĂ€rt er dem Kicker. Mehr


Dominik Kaiser trotz Bankplatz wichtig fĂŒr das Team

Dominik Kaiser.

Dominik Kaiser gehört zu den Spielern bei RB Leipzig, die mit ihren Einsatzzeiten nicht vollkommen zufrieden sein können. Letzte Saison war er noch KapitĂ€n und Stammspieler. In 30 Partien stand er in der zweiten Liga im Schnitt ĂŒber 85 Minuten auf dem Platz. Diese Saison ist er nur noch KapitĂ€n, aber kein Stammspieler mehr. In 14 EinsĂ€tzen in der Bundesliga waren es im Schnitt nur noch knapp 52 Minuten Spielzeit. Der letzte Startelfeinsatz datiert vom achten Spieltag, als RB gegen Werder Bremen antrat. Mehr


Dominik Kaiser ist froh ĂŒber Stadionkauf

Der ehemalige RB-KapitÀn Dominik Kaiser.

Dominik Kaiser hat sich zu Beginn des Trainingslagers von RB Leipzig in Portugal zufrieden mit dem Kauf der Red Bull Arena gezeigt. „Ich persönlich freue mich darĂŒber sehr. Wir Spieler sind sehr glĂŒcklich in dem Stadion.“ Das schreibt die Mitteldeutsche Zeitung. Mehr


RB Leipzig auf dem Weg nach Europa?

‚Wir sind hier und Europa ist da. Wir reden nur ĂŒber hier.‘ Ralf Rangnick und Dominik Kaiser wollen Kampfansagen fĂŒr RB Leipzig vermeiden.

Überrascht hatte zuletzt Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz. Der wurde vor dem Spiel beim FC Bayern MĂŒnchen so zitiert, dass das „Minimalziel“ von RB Leipzig fĂŒr diese Saison nun Europa heißt. Zu Saisonbeginn hatte er noch auf einen Platz im Mittelfeld der Bundesliga gehofft. Mehr


Dominik Kaiser trifft Dominik Kaiser – Und geht drucken

Fußballprofis mal anders. Dominik Kaiser geht mit den Kollegen in den Kunstdruck.

Begegnung der besonderen Art zuletzt bei der Weihnachtsfeier. Dort traf Dominik Kaiser auf Dominik Kaiser. Nein, das ist kein Alkoholwitz. Denn auf der BĂŒhne traf der RB-KapitĂ€n auf den Fußball-Freestyler Dominik Kaiser. Das berichtet der Freestyler, der auch im Musical „Das Wunder von Bern mitwirkt“, der WAZ. Mehr


Christian Heidel wundert sich ĂŒber Ralf Rangnick

Christian Heidel will keine Sperre fĂŒr Timo Werner, aber hat Widerworte fĂŒr Ralf Rangnick.

Christian Heidel hat sich verwundert ĂŒber Äußerungen von Ralf Rangnick nach dem Spiel von RB Leipzig gegen Schalke 04 gezeigt. Rangnick hatte dabei auch einen Tag nach dem Spiel darauf bestanden, dass die Aktion von Timo Werner vor dem Elfmeter keine Schwalbe war, weil keine Absicht vorgelegen habe. Mehr


Dominik Kaiser: „Habe versucht, einen guten Job zu machen“

Der ehemalige RB-KapitÀn Dominik Kaiser.

Wer vor der Saison darauf gewettet hĂ€tte, dass Dominik Kaiser mal Rechtsverteidiger spielt, hĂ€tte gutes Geld verdienen können. Seit Samstag weiß Fußball-Deutschland, dass der RB-KapitĂ€n aber auch das kann. Im Rahmen dessen, was möglich ist, wenn man als ungelernter Außenverteidger gegen einen zwölf Zentimeter grĂ¶ĂŸeren und 10 bis 15 Kilogramm schwereren Sead Kolasinac spielt, der auch noch eine gute Form hat. Mehr


Dominik Kaiser: „Ich stelle nicht alles in Frage“

Der KapitĂ€n und sein Ersatz – Willi Orban und Dominik Kaiser nach dem Spiel gegen Bayer 04 Leverkusen.

KapitĂ€n Dominik Kaiser muss sich nach wie vor mit einem Platz auf der Bank zufrieden geben. Trainer Ralph HasenhĂŒttl hat zuletzt gar nicht mehr rotiert, um die Automatismen der Mannschaft nicht zu gefĂ€hrden. In der heutigen Ausgabe des Kicker Ă€ußerte sich Dominik Kaiser zum bevorstehenden Duell mit Schalke und auch seiner eigenen Situation. Mehr


Dominik Kaiser und die Champions-League-PrÀmie

Der ehemalige RB-KapitÀn Dominik Kaiser.

Vor Saisonbeginn war das Thema Champions League bei RB Leipzig noch ziemlich weit weg. Nach 27 Punkten aus elf Spielen und der TabellenfĂŒhrung rĂŒckt es inzwischen deutlich nĂ€her. Gut, dass Dominik Kaiser in seinem Vertrag mit RB Leipzig vorgesorgt hat. Mehr


Dominik Kaiser kontert Watzke im Doppelpass

Dominik Kaiser und Ralf Rangnick sind ĂŒberglĂŒcklich nach dem Sieg von RB Leipzig gegen Bayer 04 Leverkusen.

Dominik Kaiser und sein RB Leipzig sind Borussia Dortmund gerade wohl sehr dankbar. Mit dem Sieg ĂŒber den FC Bayern sicherte Dortmund die Leipziger TabellenfĂŒhrung. Abseits des Platz wird allerdings weitergestichelt. Hauptprotagonist ist wie gewohnt Hans-Joachim Watzke. Mehr


TV-Tipp: Dominik Kaiser im Doppelpass

Dominik Kaiser dementiert.

Mit dem sehr guten Start in die Bundesliga-Saison werden auch RB-Spieler und -Verantwortliche immer begehrtere GesprĂ€chspartner. So darf der KapitĂ€n von RB Leipzig Dominik Kaiser heute im Doppelpass auf- und seinen Verein wĂŒrdig vertreten. Mehr


Dominik Kaiser: „Klar bin ich nicht glĂŒcklich.“

Der ehemalige RB-KapitÀn Dominik Kaiser.

Dominik Kaiser hat sich erstmals zu der fĂŒr ihn ungewöhnlichen Rolle als Bankspieler geĂ€ußert. Der KapitĂ€n von RB Leipzig war bis vor wenigen Wochen Stammspieler beim Aufsteiger, muss nun aber erstmals in viereinhalb Jahren erfahren, wie es ist, Reservespieler zu sein. Trainer Ralph HasenhĂŒttl vertrau aktuell anderen Spielern auf Kaisers Position. Vor allem am starken Marcel Sabitzer kommt der 28-JĂ€hrige gerade nicht vorbei. Kaiser sagte in einem Interview mit der Mitteldeutschen Zeitung: „NatĂŒrlich bin ich nicht glĂŒcklich ĂŒber die Situation.“ Mehr


Yussuf Poulsen hat keine Angst vor RĂŒckschlĂ€gen

Bejubelt in dieser Saison bisher meist andere: Yussuf Poulsen.

Nach dem ĂŒberragenden Bundesligastart mit RB Leipzig hat Yussuf Poulsen keine Angst vor RĂŒckschlĂ€gen. Es mĂŒsse aber allen „bewusst sein, dass die Saison lang ist und auch Tiefen kommen werden“, erklĂ€rt er der BILD. Bis es soweit ist, wolle man aber „diese Erfolgswelle so lange wie möglich halten.“ Mehr


Ralph HasenhĂŒttl: „Anfeindungen schweißen uns zusammen“

Verschworene Gruppe trotz oder wegen Anfeindungen. RB Leipzig beim Mannschaftskreis.

Den Wert von Anfeindungen fĂŒr die Teammotivation erklĂ€rt RB-Trainer Ralph HasenhĂŒttl heute in der Sportbild. „Nachdem wir in Köln wegen der Sitzblockade lĂ€nger im Bus bleiben mussten, sind die Jungs so heiß ins Spiel gegangen wie noch nie. Als Trainer hast du eine Steilvorlage fĂŒr deine Ansprache.“ HasenhĂŒttl nutze diese Aktionen, um „die Jungs zu kitzeln“: „Anfeindungen schweißen uns zusammen.“ Mehr


Davie Selke bekommt UnterstĂŒtzung von Mitspielern

Davie Selke

Ganz leicht hat es Davie Selke bisher in dieser Saison nicht. Erst ein Startelfeinsatz und in vier Spielen 100 Minuten Einsatzzeit. Zwei Tore, jeweils zum Endstand (4:0 in Hamburg, 3:1 gegen Werder Bremen) sind angesichts der geringen Zeit auf dem Platz durchaus eine ansehnliche Bilanz. Mehr


Poulsen: „Kaiser bekommt sicher seine Chance”

StĂŒrmisches Duo bei RB Leipzig: Dominik Kaiser und Yussuf Poulsen

Yussuf Poulsen glaubt, dass KapitĂ€n Dominik Kaiser den verletzten Marcel Sabitzer in der Startelf ersetzt. Vor dem Spiel gegen Werder Bremen sagte der StĂŒrmer dem Kicker: „Dominik hat in den letzten beiden Partien nicht gespielt, jetzt bekommt er sicher wieder seine Chance.” Mehr